Beiträge mit Schlagwörtern: petersilie

Bulgur mit Tomatenmark und Tofu

Dieses Gericht schmeckt sowohl warm als auch kalt (als Salat) sehr gut. Zutaten (für 2-3): 150 g Bulgur ca 120 g Räuchertofu (weich) 1 kleine Aubergine 1/2 Salatgurke 1 großes Stück Ingwer 1 Zitrone 150 g Feta ca 70 g

Bulgur mit Tomatenmark und Tofu

Dieses Gericht schmeckt sowohl warm als auch kalt (als Salat) sehr gut. Zutaten (für 2-3): 150 g Bulgur ca 120 g Räuchertofu (weich) 1 kleine Aubergine 1/2 Salatgurke 1 großes Stück Ingwer 1 Zitrone 150 g Feta ca 70 g

Rosa Cous Cous

Ich schätze ja sehr die natürlichen Farbstoffe diverser Lebensmittel. Heute in rosa. Dieses Gericht schmeckt auch kalt als Salat sehr gut. Zutaten (für 2-3): 250 g Cous Cous 1 kleine Aubergine 1/2 Fenchelknolle 1 großes Büschel frische Petersilie (mit Stielen)

Rosa Cous Cous

Ich schätze ja sehr die natürlichen Farbstoffe diverser Lebensmittel. Heute in rosa. Dieses Gericht schmeckt auch kalt als Salat sehr gut. Zutaten (für 2-3): 250 g Cous Cous 1 kleine Aubergine 1/2 Fenchelknolle 1 großes Büschel frische Petersilie (mit Stielen)

Scharfe Glasnudelsuppe

Heute gibt es Suppe. Das folgende Foto ist richtig schlecht, aber davon darf man sich nicht beirren lassen. Zutaten (für 4 Personen): 100 g Glasnudeln 2 Gemüse-Suppenwürfel 2 Liter Wasser 2 gehäufte EL Sambal Oelek 3 Champignons 1 großes Stück

Scharfe Glasnudelsuppe

Heute gibt es Suppe. Das folgende Foto ist richtig schlecht, aber davon darf man sich nicht beirren lassen. Zutaten (für 4 Personen): 100 g Glasnudeln 2 Gemüse-Suppenwürfel 2 Liter Wasser 2 gehäufte EL Sambal Oelek 3 Champignons 1 großes Stück

Zitroniges Petersilienrisotto

Mein erstes Risotto. Ein feierlicher Tag. Es ist ein sehr simples Rezept, mal für den Anfang. Außerdem ohne alles, was geil ist: Zwiebel, Knoblauch und Parmesan. Schmeckt trotzdem! Zutaten (für 2): 200 g Risottoreis 500 ml Gemüsebrühe 1 großer Bund

Zitroniges Petersilienrisotto

Mein erstes Risotto. Ein feierlicher Tag. Es ist ein sehr simples Rezept, mal für den Anfang. Außerdem ohne alles, was geil ist: Zwiebel, Knoblauch und Parmesan. Schmeckt trotzdem! Zutaten (für 2): 200 g Risottoreis 500 ml Gemüsebrühe 1 großer Bund

Petersilienpesto

Petersilienpesto

Da die meine Petersilie auf der Fensterbank den Winter meist nicht überlebt, kaufe ich mir momentan immer mal wieder einen Bund frische Petersilie, wenn ich sie für ein Rezept brauche. Meist benutze ich aber nur ein paar Stengel und der

Petersilienpesto

Petersilienpesto

Da die meine Petersilie auf der Fensterbank den Winter meist nicht überlebt, kaufe ich mir momentan immer mal wieder einen Bund frische Petersilie, wenn ich sie für ein Rezept brauche. Meist benutze ich aber nur ein paar Stengel und der