Beiträge mit Schlagwörtern: aubergine

Bulgur mit Tomatenmark und Tofu

Dieses Gericht schmeckt sowohl warm als auch kalt (als Salat) sehr gut. Zutaten (für 2-3): 150 g Bulgur ca 120 g Räuchertofu (weich) 1 kleine Aubergine 1/2 Salatgurke 1 großes Stück Ingwer 1 Zitrone 150 g Feta ca 70 g

Bulgur mit Tomatenmark und Tofu

Dieses Gericht schmeckt sowohl warm als auch kalt (als Salat) sehr gut. Zutaten (für 2-3): 150 g Bulgur ca 120 g Räuchertofu (weich) 1 kleine Aubergine 1/2 Salatgurke 1 großes Stück Ingwer 1 Zitrone 150 g Feta ca 70 g

Rosa Cous Cous

Ich schätze ja sehr die natürlichen Farbstoffe diverser Lebensmittel. Heute in rosa. Dieses Gericht schmeckt auch kalt als Salat sehr gut. Zutaten (für 2-3): 250 g Cous Cous 1 kleine Aubergine 1/2 Fenchelknolle 1 großes Büschel frische Petersilie (mit Stielen)

Rosa Cous Cous

Ich schätze ja sehr die natürlichen Farbstoffe diverser Lebensmittel. Heute in rosa. Dieses Gericht schmeckt auch kalt als Salat sehr gut. Zutaten (für 2-3): 250 g Cous Cous 1 kleine Aubergine 1/2 Fenchelknolle 1 großes Büschel frische Petersilie (mit Stielen)

Würziger Aufstrich

Dieser Aufstrich schmeckt relativ intensiv und kommt ganz ohne Zwiebel oder Knoblauch aus. Er schmeckt gut auf Brot, mit Tortilla Chips oder im Ofen kurz auf einem Stück Weißbrot angebacken. Rezept: etwas Olivenöl 1/2 Block Tofu 1 kleine (gelbe) Karotte

Würziger Aufstrich

Dieser Aufstrich schmeckt relativ intensiv und kommt ganz ohne Zwiebel oder Knoblauch aus. Er schmeckt gut auf Brot, mit Tortilla Chips oder im Ofen kurz auf einem Stück Weißbrot angebacken. Rezept: etwas Olivenöl 1/2 Block Tofu 1 kleine (gelbe) Karotte

Frisches Gemüsecouscous

Dieses Rezept ist sehr vielseitig. Das Gemüse kann variiert werden und es kann auch kalt als Salat gegessen werden. Für ein etwas deftigeres Ergebnis kann man das fertige Gericht noch zusätzlich mit Olivenöl beträufeln. Mahlzeit!   Rezept (für 2): Olivenöl 1

Frisches Gemüsecouscous

Dieses Rezept ist sehr vielseitig. Das Gemüse kann variiert werden und es kann auch kalt als Salat gegessen werden. Für ein etwas deftigeres Ergebnis kann man das fertige Gericht noch zusätzlich mit Olivenöl beträufeln. Mahlzeit!   Rezept (für 2): Olivenöl 1