Zitronenrisoni mit Frühlingszwiebeln

Den anstrengenden Samstags-Besuch bei Ikea und das anschließende erfolgreiche Einbauen meiner neuen Spüle musste ich belohnen und mir etwas leckeres, aber leichtes kochen. Daraus entstanden sind die Zitronenrisoni mit Frühlingszwiebeln. Super einfach, aber trotzdem lecker!

Rezept (für 2)

200g Risoni (reisförmige Nudeln, gibt’s in gut ausgestatteten Supermärkten und sonst beim Türken)
Olivenöl zum Anbraten
6 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Schuss Weißwein
Saft von einer Zitrone (für Zitronenliebhaber wie mich, sonst lieber mal mit einer halben anfangen und abschmecken)
500 ml Wasser
2 EL Frischkäse (ich habe fettarmen genommen)
Salz & Pfeffer zum Abschmecken

– Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die weißen und hellgrünen Ringe darin leicht anbraten, dabei schon etwas salzen. Die Risoni hinzugeben und unter Rühren mit erhitzen, dann mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Sofort das Wasser hinzu gießen und köcheln lassen.

– Die Zitrone auspressen und den Saft mit in den Topf geben, dann die Knoblauchzehe entweder gehackt oder gepresst ebenfalls hinzufügen.

– Unter gelegentlichem Rühren kochen lassen, sobald das Wasser fast komplett aufgenommen wurde, ständig rühren, um Anbrennen zu vermeiden.

– Wenn das Wasser soweit aufgenommen wurde, dass man auf dem Topfboden Linien ziehen kann, die sich nur langsam wieder schließen, einmal probieren und bei Bedarf noch etwas Wasser nachschütten. Wenn die Konsistenz passt, die grünen Ringe der Frühlingszwiebeln hinzu geben und noch ca. eine Minute unter Rühren mit kochen. Dann zwei große Esslöffel Frischkäse hinzu geben, Rühren bis er sich aufgelöst hat, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Ein frisches Sommergericht, was auch im Herbst noch gut schmeckt.

Über Hanna

I think. I sleep. I eat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: