Tuppertipp!

Eines der allerbesten Küchengeräte ist übrigens dieses hier. Seit wir es haben, koche ich fast nicht mehr ohne. Wozu auch?

Wenn in irgendeinem meiner Rezepte also steht „fein hacken“, darf angenommen werden, dass der Speedy Boy da am Werk war. Funktioniert ohne Elektrizität und ist wirklich enorm zeitsparend. Für 42 Euro kann man sich diesen Sinn des Küchenlebens kaufen. Außerdem ist der Name super.

Selbstverständlich ist das Girl dem Boy aber um einiges überlegen (und nicht nur sizewise). Damit kann man nämlich größere Mengen bearbeiten und sie hat auch eine Misch-Funktion. Für rund 6 Euro Aufpreis kriegt man rund 6 Zentimeter mehr. How’s that for a bargain?

Wem Dildo-Parties eh zu 2001 sind, der kann ja mal die Stepford Wife in sich aktivieren und ab jetzt beim Kochen in den Rubriken „Arbeitszeit“ und „Schwierigkeitsgrad“ ordentlich einsparen. Und weil unser Blog ja eh die Massen erreicht und ihr euch das alle sofort zulegen werdet, vielleicht noch ein paar Tupperware-Aktien dazukaufen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Glasnudelsalat mit Pistazien « I'LL HAVE WHAT SHE'S HAVING

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: