Linguine mit Ziegenfrischkäse, Thymian und Frühlingszwiebeln

Dieses Rezept enstand als Resteverwertung und ist es trotzdem wert nachgekocht zu werden.

Rezept (für 2):

ca. 200g Linguine oder Nudelsorte deiner Wahl
100ml Wasser
50g Ziegenfrischkäse
2 Frühlingszwiebeln
1 EL gehackter frischer oder 1 TL getrockneter Thymian
1 EL Butter
Salz & Pfeffer

– Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten, abgießen und beiseite stellen.

– Währenddessen Frühlingszwiebeln klein schneiden und Thymian (falls frisch) hacken.

– Butter in einem Topf schmelzen lassen und Thymian sowie den weißen Teil der Frühlingszwiebeln dazu geben und anbraten. Wenn die Zwiebeln beginnen weich zu werden, mit dem Wasser ablöschen und kurz einkochen lassen. Nun die fertigen Nudeln in den Topf geben und den Frischkäse dazu tun. Rühren bis der Käse geschmolzen ist und sich alles gut vermengt hat.

– Die Nudeln auf Tellern anrichten und den restlichen grünen Teil der Frühlingszwiebeln darüber streuen.

– Schmecken lassen!

Über Hanna

I think. I sleep. I eat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: