Rote Beete Risotto mit Ziegenfrischkäse

Zur Zeit esse ich total gerne Risotto und seit der Risottoladen meines Vertrauens zugemacht hat, muss ich es eben selber machen. Dabei kann man aber auch viel Rumexperimentieren, da zu Reis ja fast alles passt. Da ich noch Rote Beete im Kühlschrank hatte, die auch mal verbraucht werden musste, kam dabei das hier heraus:

Rezept (für 2)

200g Arborio (oder anderer Risottoreis)
100 ml Weißwein
500 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
2 Rote Beete (schon gegart – entweder fertig kaufen oder vorher selber garen)
1 Zwiebel
100g Parmesan oder Gran Padano
2 Esslöffel Butter
Salz & Pfeffer

Zeit: ca. 30 min

– Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, und mit einem Esslöffel Butter glasig dünsten. Nun den Reis dazu geben und etwas anschwitzen, ruhig jetzt schon etwas würzen und anschließend mit dem Weißwein ablöschen. Nun immer wieder maximal 100ml Brühe zum Reis zugeben, ab und an rühren und neue Brühe hinzugießen, wenn die alte Flüssigkeit aufgenommen wurde.

– Die Rote Beete in kleine Würfel schneiden und anschließend pürieren. Wer mehr Lust auf Stückchen hat, kann sie auch so lassen oder nur die Hälfte pürieren um die tolle rote Farbe zu bekommen. Die Rote Beete anschließend zum Reis geben.

– Wenn alle Flüssigkeit verbraucht ist, den Reis testen und bei Bedarf noch etwas Wasser hinzu geben. Außerdem mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wenn die Konsistenz des Reises gut ist, einen Esslöffel Butter und den Parmesan unterrühren.

– Risotto aufgeben und darauf den Ziegenfrischkäse anrichten. Ich habe ein bisschen Kresse als Deko genommen, fand das passte auch geschmacklich hervorragend.

Über Hanna

I think. I sleep. I eat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: