Rote Beete Carpaccio

Erst vor ungefähr einem Jahr habe ich meine Liebe zu Rote Beete entdeckt. Seitdem experimentiere ich viel damit herum. Ich bin ein großer Fan von diversen Rote Beete Carpaccios, die sich hervorragend als Vorspeise eignen. Besonders angetan hat es mir meine neuste Kreation, eine Mischung aus einem anderen Rezept, einer Idee von meiner Mutter und ein bisschen Experimentierfreude.

Rezept (für 2):

2 große Rote Beete (vorgekocht)
1 Frühlingszwiebel
4 Walnusshälften
1 Scheibe Serrano-Schinken oder Speck
50 g Schafskäse
1 TL Honig
1 EL Balsamico
1 EL Olivenöl
eine Hand voll Rucola
Salz & Pfeffer

- Rote Beete in dünne Scheiben schneiden und auf 2 Tellern anrichten.

- Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und in einer Tasse mit dem Honig verrühren. Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu geben und vermischen, über die Rote Beete träufeln.

- Schinken in kleine Quadrate schneiden und in einer Pfanne kross anbraten. Anschließend über der Roten Beete verteilen.

- Walnüsse hacken und ebenfalls auf den Tellern verteilen, sowie den Schafskäse darüber krümeln. Mit dem Rucola garnieren und servieren.

Diese Mengenangaben reichen wirklich nur für eine kleine Vorspeise. Je nachdem also mehr einplanen!

About these ads

Über whyaminotasleep

I think. I sleep. I eat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: